Fotoleiste Titel

Impressionen Andreaskonzerte


Andreaskonzert 2016, alle Mitwirkenden Cornelia Demmer, Lorenzo Abate und Jacopo Sabina, Theorben und Laute  

2016 brachten Studierende des Instituts für Historische Aufführungspraxis der Hochschule für Musik und Theater München unter dem Titel "Conditor alme siderum" Alte Musik zur Aufführung, darunter das Hirtenspiel "I Pastori di Bettelemme nella nascita di N.S. Giesu Christo" von Girolamo Kapsberger.  Einstudierung: Michael Eberth und Evangelina Mascardi

2015 stand unter der Überschrift "Orgel & Schlagzeug" eine ungewöhnliche Instrumentenkombination in der Andreaskirche auf dem Programm. Dargeboten von Gudrun Forstner, Orgel, und Christian Felix Benning, Schlagzeug, erklang vor allem zeitgenössische Musik. (Leider keine Fotos vorhanden)

Münchner Scholaren Xander Zimmermann, Jürgen Schneider und P. Stefan Maria  

2014 standen unter dem Titel ERWARTUNG gregorianische Gesänge des Advents (Münchner Scholaren unter Leitung von Frater Gregor Baumhof OSB) und Improvisationen an Klavier (Xander Zimmermann) und Schlagzeug (Jürgen Schneider) im Mittelpunkt.
 

Licht & Orgel - der Eingang Licht & Orgel - die Orgel
Licht & Orgel - das Kirchenschiff Licht & Orgel - der Eingang

2013 konnten wir nicht nur den 60. Jahrestag der Weihe der Kirche St. Andreas feiern, sondern gleichzeitig auch Zehn Jahre Andreasmarkt. Das Andreaskonzert "Licht & Orgel" war ein Höhepunkt der Feierlichkeiten: Gudrun Forstner spielte Werke von Charles-Marie Widor. Eine Lichtinstallation von Licht & Kunst schuf dazu eine ganz besondere Atmosphäre in der Andreaskirche.
Weitere Impressionen auf der Webseite von Licht & Kunst.
 

Ensemble Chrismós Martin Hilmer  

2010 beendete der Andreasmarkt die Festwoche zur Wiedereröffnung der Andreaskirche nach der Generalsanierung ihres Inneren. Unter dem Motto KLANG-ZEITEN war das Festkonzert ein besonderes Ereignis mit zeitgenössischer Musik (Obertongesang – Orgel – Glas – Improvisation mit dem Ensemble Chrismós (Chor) (linkes Bild), Matthias Privler (Obertongesang), Andreas Götz (Orgel) und Martin Hilmer (Glasharfe) (rechtes Bild).
 

Landsberger Stubnmusi  Flötengrupp I Flautisti  

2009 während der Innenrestaurierung der Andreaskirche fand zum Auftakt des Andreasmarktes im Pfarrsaal ein Adventssingen statt. Links die Landsberger Stubnmusi, rechts die Flötengruppe I Flautisti aus St. Matthias in München-Fürstenried.
 

Pi mal Donna und Ulrike Roth   Carolin Gruber und Luise Fröhling mit P. Enrico Romanó

2008 war in der Andreaskirche das Vokalensemble Pi Mal Donna (linkes Bild) zu Gast, am Klavier begleitet von unserer damaligen Kirchenmusikerin Ulrike Roth. Den allerersten Andreasmarkt 2004 eröffneten Carolin Gruber und Luise Fröhling (rechtes Bild mit unserem damaligen Pfarrer, P. Enrico Romanó) mit einem Konzert für Harfe und Flöte.

Eine Liste aller Andreaskonzerte gibt es im Internetauftritt des Pfarrverbands Isarvorstadt.

zu den Impressionen Andreasmarkt ab 2014

zu den Impressionen Andreasmarkt 2009 bis 2013

zu den Impressionen Andreasmarkt 2004 bis 2008

zum Seitenanfang
Pfarrverband Isarvorstadt, Kath. Pfarramt St. Andreas, Zenettistr. 46, 80337 München, Tel. (089) 77 41 84
   www.pfarrverband-isarvorstadt.de