Fotoleiste Titel

Presse

Fotos (zum Vergrößern bitte anklicken)

Andreasmarkt 

Andreasmarkt   Andreasmarkt

Fotos: Pfarrverband Isarvorstadt
Verwendung frei zu Pressezwecken im Zusammenhang mit dem Andreasmarkt

Andreaskonzert

Friederike Heumann und die Mitwirkenden beim Ensemble Hortulus Conclusus

Andreasmarkt   Andreasmarkt

Fotos: Friederike Heumann
Verwendung frei zu Pressezwecken im Zusammenhang mit dem Andreaskonzert

 

Pressemitteilung

15. November 2018

Pfarrverband Isarvorstadt feiert Fest des Hl. Andreas mit Gottesdienst, Konzert und Andreasmarkt

Das Fest des Kirchenpatrons der St.-Andreas-Kirche feiert der Pfarrverband Isarvorstadt auch 2018 wieder nicht nur mit einem festlichen Patroziniumsgottesdienst. Auch ein Konzert und der alljährliche Andreasmarkt gehören zum Festprogramm.

Andreaskonzert

Direkt am Andreastag, also am Freitag, 30. November, findet um 19.30 Uhr in der unter Denkmalschutz stehenden Kirche an der Zenettistraße 44 wieder ein Andreaskonzert statt. Dieses Jahr bringt das Ensemble Hortulus Conclusus Vokal- und Instrumentalmusik von Erasmus Widmann (1572-1634) zur Aufführung. Die Gambistin Friederike Heumann, sie ist in München regelmäßig auch bei der Residenzwoche zu hören, hat für diesen Auftritt Studierende und Alumni der Würzburger und Münchener Musikhochschulen um sich geschart: Stefanie Wagner, Sopran, Stefan Schneider, Tenor, Franziska Görg, Charlotte Schwenke und Mathilde Gomas, Viole da gamba, Yosuke Kurihara, Viola da gamba und Barockposaune, Jacopo Sabina, Laute und Theorbe. Der Eintritt ist frei, um Spenden zugunsten der Orgelsanierung der Andreaskirche wird gebeten. Für die finanzielle Unterstützung des Konzertes dankt der Pfarrverband dem Bezirksausschuss 2 Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt.

Andreasmarkt

Am selben Abend ist vor dem Konzert um 19 Uhr die Eröffnung des zweieinhalbtägigen Andreasmarktes. Bis Sonntag, 2. Dezember gibt es in fünf Buden vor der Andreaskirche nicht nur Glühwein und Brotzeit, sondern auch wieder viel selbst Gemachtes von Advents- und Weihnachtsschmuck über Gestrickes und Genähtes bis zu Weihnachtsgebäck und Marmeladen. Schon von Weitem zu sehen sind als markante Erkennungszeichen die beiden Leuchtpyramiden am Eingang des Marktes und der in farbiges Licht getauchte Kirchturm. Am Samstag und Sonntag umrahmen verschiedene musikalische Darbietungen, Kasperltheater und Besuche des Hl. Andreas das Marktgeschehen. Am Sonntag, 16.00 Uhr, lädt abschließend ein Adventssingen zum Hören und Mitsingen ein. Wie beim Konzert gilt bei allen Programmpunkten: Eintritt frei, Spenden für die Orgel erbeten. Das detaillierte Programm des Andreasmarktes findet sich auf www.andreasmarkt.de.

Patroziniumsgottesdienst

Den Festgottesdienst zum Kirchenpatrozinium der Andreaskirche feiert die Gemeinde am Samstag, 1. Dezember, 18.00 Uhr, musikalisch umrahmt vom Andreas-Singers Vokalensemble.

 

________________________________________________________

 

Überblick in Kürze

Andreasmarkt 2018
Freitag, 30. November, 18.00-22.00 Uhr
Samstag, 1. Dezember, 13.00-21.00 Uhr
Sonntag, 2. Dezember, 13.00-18.00 Uhr
www.andreasmarkt.de

Andreaskonzert: Freitag, 30. November, 19.30 Uhr

Festmesse zum Patrozinium: Samstag, 1. Dezember, 18.00 Uhr

 

 

zum Seitenanfang
Pfarrverband Isarvorstadt, Kath. Pfarramt St. Andreas,
Zenettistr. 46, 80337 München, Tel. (089) 77 41 84
   www.pfarrverband-isarvorstadt.de