Fotoleiste Titel

Veranstalter

Formal und rechtlich gesehen ist die Kirchenstiftung St. Andreas der Veranstalter des Andreasmarktes. In der Praxis organisieren Gemeindemitglieder den Markt. Sie tun das rein ehrenamtlich und investieren viele Arbeitsstunden in seine Durchführung. Da sind Girlanden zu binden, die Stände auf- und abzubauen sowie zu dekorieren und einzuräumen. Damit wir in den Ständen dann etwas anzubieten haben, sind zum Beispiel Weihnachtsdekorationen zu basteln, Adventskränze zu gestalten, Socken zu stricken, Seifen zu gießen und vieles mehr. Aber es gibt noch viele andere Aufgaben: Spätestens ab September ist das Rahmenprogramm zu organisieren, das natürlich auch Mitwirkende braucht, die bereit sind aufzutreten. Die Verpflegung ist zu organisieren, Plakate sind zu gestalten und ab Mitte November dann zu verteilen. Und ganz wichtig: Während der zweieinhalb Markttage müssen die vier Stände für viele Stunden auch mit Personen besetzt sein und auch Hintergrundarbeiten wie das Spülen müssen organisiert sein.

Jedes Jahr bringen sich für diese Aufgaben rund 60 bis 80 Gemeindemitglieder quer durch alle Altersgruppen in ganz unterschiedlichem Umfang ein. Gemeinde und Gemeinschaft wird so konkret erlebbar. Gleichzeitig sind wir als Kirchengemeinde mit dieser Veranstaltung auch nach außen in unserem Viertel präsent. Hier in unserem Viertel wollen wir Anlaufstelle für die Menschen sein und ein Stück Heimat geben.

Mitwirkung willkommen

Wer Lust hat, in irgendeiner Form unentgeltlich und ehrenamtlich am Andreasmarkt mitzuwirken, kann sich gerne bei uns melden: mitmachen [ ät ] andreasmarkt.de (Schreibweise der E-Mail-Adresse dient der Spamvermeidung) oder Anruf im Pfarrbüro (siehe unten).

zum Seitenanfang
Pfarrverband Isarvorstadt, Kath. Pfarramt St. Andreas, Zenettistr. 46, 80337 München, Tel. (089) 77 41 84
   www.pfarrverband-isarvorstadt.de